So, 30.09: Critical Mass: #HambiBleibt – Kohleausstieg jetzt!
27.09.2018

Fahrraddemo in Berlin – 12 Uhr Mariannenplatz

Parallel zu den Waldspaziergängen, werden auch wir unsere Solidarität mit dem Hambacher Forst und allen Aktivist*innen dort ausdrücken. Wir bringen den Protest aus dem Hambi nach Berlin: Mit unseren Rädern, unseren Körpern und vielen kleinen Baumhäuschen!


Bassen statt Baggern! Hambi bleibt!
22.08.2018

Ende Gelände Antirep Soliparty
***22.9. 19 Uhr Location im Südkiez (U Samariterstr)***

(mehr Infos zur Location bei berlin@ende-gelaende.org)

Die Ende Gelände Massenaktion steht bevor


Berliner Vollversammlung für den Hambi
16.08.2018

Einladung zur Berliner Vollversammlung für den Hambi
22.8./19 Uhr/K9

Im Hambacher Forst und Umgebung rechnen die Menschen damit, dass zwischen dem 22.8. (Ende des Klimacamps im Rheinland) und dem 22.9. (Beginn des Skill-Sharing-Camps im Hambi) die Polizei die Baumhäuser versuchen wird, komplett zu räumen, damit RWE ab dem 1.10. anfangen kann, zu roden.


Kalter Fußboden und grenzenlose Solidarität
13.07.2018

Vom Durchhalten für die Klimagerechtigkeit bei der Aktion Limity jsme my im Juni 2018

von Robin Herbst

Warum mache ich das hier eigentlich?
Es ist 2 Uhr nachts, als mir dieser Gedanke durch den Kopf kreist, in lähmender Dauerschleife. Ich liege auf dem Fußboden


Ur-Wälder in Gefahr? Bialowieza-Urwald & Hambacher Forst 13.7.
08.07.2018

Infoveranstaltung im Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

19-21 Uhr

Die Veranstaltung wird teilweise auf Englisch stattfinden und ins Deutsche übersetzt werden.


Ende Gelände beim Auftakt der Kohlekommission am 26.6.18
26.06.2018

Ende Gelände Berlin protestiert vor dem Verhandlungsort der Kohlekommission +++ Sofortiger Kohleausstieg statt Verzögerungstaktik +++ Klimaschutz bleibt Handarbeit


Amtsgericht Cottbus: Außer Spesen nix gewesen
23.06.2018

Am Amtsgericht Cottbus wollte man am Donnerstag, 21.6.2018 einem Klimaaktivisten den Prozess machen. Er sollte wegen Hausfriedensbruchs im Rahmen der Aktion Ende Gelände im Frühjahr 2016 in der Lausitz angeklagt werden. Das Gericht hatte ihn zu 10.15 Uhr in die Thiemestr. 130 geladen. Doch statt des aufgrund der Rechtslage zu erwartenden Freispruchs, kam alles anders. Der Zugang ins Gericht blieb dauerhaft versperrt und am Eingang führten eine Richterin und drei Justizwachtmeister eine absurde Posse auf.


Start der Lausitzer Gerichtsprozesse – EGBerlin in Cottbus
18.06.2018

Hallo Alle!

Am 21. Juni um 10:15 findet im Amtsgericht Cottbus in der Thiemstraße 130, Saal 128 der erste Prozess in Folge der Ende Gelände Aktion 2016 statt. Der Vorwurf lautet Hausfriedensbruch.


Solidarität mit der ZAD in Frankreich
15.04.2018

Solidarität mit der ZAD*! Frei(t)räume verteidigen! Klimaschutz ist kein Verbrechen!

Räumung der ZAD ( Zone à défendre) in Notre-Dame-Des-Landes: Den Flughafen haben sie verhindert – doch jetzt sind sie Polizeigewalt ausgesetzt: Seit Montag dem 9. April wird die ZAD in NDDL geräumt.


Rojava – eine ökologische Revolution?
06.08.2017

Rojava bzw. die Demokratische Föderation Nordsyrien hat es vor allem im Widerstand gegen den „Islamischen Staat“ zu internationaler Berühmtheit gebracht. Das Gesellschaftsprojekt hinter den Frontlinien bleibt aber oft unbeachtet