So, 30.09: Critical Mass: #HambiBleibt – Kohleausstieg jetzt!
Veröffentlicht am: 27.09.2018 - 20:09

Fahrraddemo in Berlin – 12 Uhr Mariannenplatz

Parallel zu den Waldspaziergängen, werden auch wir unsere Solidarität mit dem Hambacher Forst und allen Aktivist*innen dort ausdrücken. Wir bringen den Protest aus dem Hambi nach Berlin: Mit unseren Rädern, unseren Körpern und vielen kleinen Baumhäuschen! Diese verteilen wir während der Demo in der ganzen Stadt und machen so die unrechtmäßige Räumung sichtbar. Bastelt kleine Baumhäuschen und bringt sie mit!

Wir stehen ein für ein Klima der Gerechtigkeit!

Hier der Aufruf zum Soliaktionstag:

Wir wollen den Kohleausstieg weder bis 2038 noch bis 2030, sondern den sofortigen Ausstieg.
Denn wir müssen jetzt raus aus dieser global verwüstenden, dreckigen Energie ohne Zukunft.

RWE und NRW-Politik gefährden Klima und Zukunft für kurzfristigen Profit – das zeigt sich gerade jetzt durch die Zerstörung des uralten Hambacher Waldes und der rücksichtslosen Räumung der jahrelangen Besetzung.

Zum dezentralen Aktionstag am 30.9. rufen wir Menschen in vielen Städten in Deutschland und Europa auf, zu demonstrieren und viele mitzunehmen – für den sofortigen Kohleausstieg und den Erhalt des Hambis!

Vor Ort soll es am gleichen Tag wieder einen Waldspaziergang zum Hambacher Forst geben, die längst zum Symbol des Protests gegen Räumung und Rodung geworden sind.

Also: Gestaltet am 30.9. Demonstrationen und phantasievolle Soli-Aktionen in euren Städten!
Wir werden gemeinsam laut und sichtbar: „Hambi bleibt! Kohleausstieg jetzt!“