Autor: EGB2

  • Kundgebung am 16.02.24: 🔥Gegen die Inbetriebnahme des Frackinggas-Terminals vor Rügen 🔥

    Freitag, 16.02.2024 | ab 16:00 Uhr | Wirtschaftsministerium Berlin / Gascade-Konzern Kassel In den kommenden Wochen ist die Inbetriebnahme des LNG(Füssiggas)-Terminals auf Rügen geplant. Wir verurteilen die Vorhaben der Bundesregierung bis zu 9 neue Importterminals für Frackinggas zu bauen. Sauberes Gas ist eine dreckige Lüge! Wir kämpfen für Klimagerechtigkeit und fordern den sofortigen Baustopp der […]

  • Unsere Soliparty am 24.02.24

    +++ English version below +++ Datum: 24.02.24 Ort: K9 in der Kinzigstraße 9, 10247 Berlin Start: Etwa 21:00 Uhr Hallo liebe Allies und Interessierte, die politische Lage und die Klimakrise verschärfen sich von Jahr zu Jahr. Unsere Welt ist gerade konfrontiert mit vielen Problemen. Allein hier in Berlin gibt’s viel Arbeit zu tun. Durch die […]

  • Bustickets zur Winterwanderung nach Davos am 13.+14.01.24

    English version below Auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF) trifft sich jedes Jahr die wirtschaftliche Elite der Welt und diskutiert zusammen mit Politiker*innen wie sie sich die Taschen vollstopfen und nebenher die Klimakrise weiter befeuern können. Die neueste Idee: Natur bepreisen, um ihr Geld noch besser anlegen zu können. Dagegen und für Klimagerechtigkeit gibt es seit Jahren […]

  • Vorbereitungstermine zur Aktion gegen das geplante LNG Terminal auf Rügen

    In Rügen soll trotz lokalem Widerstand weiter ein neokoloniales und klimaschadendes LNG Terminal für Flüssiggas gebaut werden. Wir fordern Klimagerechtigkeit und ein ein gutes Leben für alle, weshalb wir gemeinsam dagegen protestieren werden. Dafür bereiten wir uns gemeinsam vor! Die aktuellen Vorbereitungstermine findest du auf der Startseite, doch in diesem Blogbeitrag möchten wir die unterschiedlichen […]

  • Uns gibt’s

    Nur weil der letzte Blogpost schon etwas her ist, Ende Gelände Berlin ist weiter aktiv, organisiert und supportet. Nur schreiben wir keine Blogartikel mehr, denn unsere Kommunikationskanäle sind jetzt stärker Telegram, Instagram und Twitter. Die letzten Jahre ist viel passiert, doch was besonders erwähnenswert ist: Wir beschäftigen uns nun vor allem mit dem Thema (fossiles […]