Cottbus for Future am 30.8
Veröffentlicht am: 28.08.2019 - 12:22

Liebe Menschen,

kommt am 30.8. mit zur Cottbus for Future Demo!
17:30 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus
Anreise: 15:30 Uhr Bahnhof Ostkreuz Gleis 1

Unter dem Motto „CottbusForFuture – Cottbus ist bunt und kann mehr als Braunkohle!“ möchte das neue Bündnis #CottbusForFuture bestehend aus unterschiedlichsten Cottbuser Verbänden und Initiativen am Freitag vor den Landtagswahlen ein klares Statement für den Kohleausstieg und ein weltoffenes Cottbus setzen. Die Demo soll auch Teil der bundesweiten Fridays for Future Streiks sein.

Zu den Forderungen des Bündnisses gehören:

Kohleausstieg vor 2030, Alle Dörfer bleiben!

Förderung von lokalen Initiativen und Unternehmen statt von Großkonzernen und Militärprojekten und

eine stärkere Beteiligung der Bürger*innen und insbesondere der Jugend am Strukturwandel.

https://www.facebook.com/UmweltstammtischCB/

Die Lausitz AG von Ende Gelände unterstützt die Demo, um den lokalen Widerstand in der Lausitz sowohl gegen die Kohle als auch den bei den Landtagswahlen drohenden Rechtsruck zu unterstützen. Der Kohleausstieg muss schnell kommen, aber auch für die Betroffenen sozial verträglich gestaltet werden. Das heißt auch, dass die Hilfen für den Strukturwandel den Menschen vor Ort und nicht den Kohlekonzernen oder anderen zerstörerischen Projekten zugute kommen dürfen.

Die Demo beginnt um 17:30 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus und wird nach einer Runde durch die Stadt dort auch wieder enden.

Treffpunkt für eine gemeinsame Anreise aus Berlin ist 15:30 auf dem Bahnhof Ostkreuz Gleis 1. Wir nehmen dann den Zug 15:51 nach Cottbus.

Eure Lausitz AG von Ende Gelände Berlin