Bouldern statt Baggern
Veröffentlicht am: 14.05.2019 - 19:00

Ganz nach dem Motto: „Bouldern statt Baggern“ geht es am 25.5. und am 13.6. an die Wand. Wir laden ein, um uns fit für die Grube zu machen.

Von 11-15 Uhr öffnet sich an beiden Terminen das Pförtchen zum Bouldergarten Neukölln für alle Interessierten. Wir werden uns nach einem entspannten Ankommen gemeinsam in den Yogaraum zurückziehen, dort wird es dann einen kleinen Input zu Ende Gelände und zu unserer Massenaktion geben. Danach stehen wir euch gern mit Rat und Tat zur Seite. Falls ihr also schon immer mal wissen wolltet, wie ihr eure „Boulder Skills“ auch in freier Wildbahn einsetzen könnt und was Bagger damit zu tun haben könnten, dann seid ihr hier genau richtig. Dann geht es nach einem kleinen Warmup und einer Einführung an die Wand.

Alle sind willkommen, ganz egal ob ihr euch zum ersten Mal entschlossen habt oder euch schon von Griff zu Griff schwingt, je diverser die Erfahrung, desto mehr können wir voneinander lernen.

Es wird viel Raum geben, um auch auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

Die Teilnehmer*innen Zahl ist auf 15 Menschen begrenzt, also ran die Tastaturen und anmelden. Das könnt ihr mit einer Mail an luchs17@posteo.de tun.

Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag von 5€ zu leisten sein. (Kletterschuhe inbegriffen)

Schreibt gern in die Anmeldungsmail, ob ihr mehr oder weniger bezahlen könnt, damit wir einen „Solipreis“ machen können.

Wir freuen uns auf euch!

Termine:
25.5. 11-15 Uhr
13.6. 11-15 Uhr

Ort:
Bouldergarten, Thiemannstraße 1 Tor 4, 12059 Berlin-Neukölln

Foto: CC-BY-NC 2.0 350.org/Tim Wagner