Bechern statt Baggern am 21. August
Veröffentlicht am: 15.08.2019 - 15:03

Auf der IAA in Frankfurt am Main treffen sich die Konzernbosse der Autoindustrie und die Verkehrsminister, die mit ihren Profitinteressen die Klimakrise anheizen. Während es zur Kohle regelmäßige Aktionen gibt, ist das Thema der Mobilität noch sehr wenig im Blickfeld. Das Bündnis Sand im Getriebe will das mit einer Aktion des zivilen Ungehorsams am 15. September ändern und die Internationale Automobielsausstellung blockieren. An diesem Abend wird das Problem erläutert und diskutiert und die Aktion vorgestellt. Im Anschluss gibt es natürlich wie immer den gemütlichen Kneipenabend mit einem Soligtränk für Ende Gelände Berlin.

Start ist wie immer um 20 Uhr im Cafe Cralle
Hochstädter Straße 10a Berlin-Wedding
Karte